Monatsarchiv: November 2011

Erreicht die Krise Deutschland schneller als erwartet?

Allem Anschein nach hat auch Deutschland mittlerweile arge Probleme mit der Wirtschaftskrise. Deutsche Staatsanleihen sind nicht mehr so beliebt, wie sie es einst waren.
Bei einer Auktion zehnjähriger Anleihen war die Nachfrage eher gering. Erwartet wurden 6 Milliarden Euro, bekommen hat die Regierung nur 3,9 Milliarden.
Weitere Infos gibt“s hier:
T-Online Wirtschaft

Staatsanleihen sind Schuldverschreibungen des Staates. Eine Erklärung liefert Wikipedia.

Advertisements
Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , , | Ein Kommentar

USA: Nie Kontakt zu Außerirdischen?

Wie das Weiße Haus vor ein paar Tagen verlauten ließ, habe es keine Kenntnis von außerirdischem Leben oder davon, dass außerirdisches Leben jemals in Kontatk mit der menschlichen Rasse gekommen sei.

Dem kann ich so aber nicht zustimmen. Es sei dahin gestellt, ob der Verfasser der Verlautbarung in sämtliche Projekte der amerikanischen Regierung eingeweiht ist.
Jedoch möchte ich an dieser Stelle auf Roswell hinweisen. Dort ereignete sich im Jahr 1947 der Absturz eines außerirdischen Flugobjekts. Die amerikanische Regierung hat sich das Material dieses Flugobjektes zu eigen gemacht und forscht seitdem an der Technologie des Gegenstandes.
Viele Einzelheiten geben den Experten Rätsel auf, die sie gerne entschlüsseln würden. Das Material beispielsweise – es ist keines, das wir Menschen kennen. Es ist nicht verformbar – es gleitet in seinen ursprünglichen Zustand zurück. Man kann es weder zerschneiden noch anderweitig zerstören.
Natürlich würden die USA davon profitieren, wenn sie das Material erforschten. Denn es könnte für sie von großem Nutzen sein – sowohl wirtschaftlich (bei Verkauf) als auch militärisch (bei Einsatz).
Neue Technologien zu besitzen bedeutet immer auch einen Vorteil anderen gegenüber zu haben. Gerade deshalb wird immer noch fieberhaft experimentiert, um die Geheimnisse des Objekts zu entschlüsseln und nutzen zu können.

Deshalb verwundert es auch nicht, dass die Kenntnis verneint wird. Solange die neue Technologie noch nicht nachgeahmt werden kann, wird man sie bestimmt nicht zugeben und eventuell anderen den technischen Fortschritt lassen.

Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wissenschaft steht nicht immer im Zeichen der Wahrheit

Wie ich bereits des Öfteren betont habe, ist nicht jeder wissenschaftlichen Studie zu trauen.
Ein trauriges und erschreckendes Beispiel ist jetzt in den Niederlanden bekannt geworden:
Wissenschaftler erfindet Studien (sueddeutsche.de)

Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Das Bermuda-Dreieck

Am Bermuda-Dreieck ereignen sich schon seit mehreren Jahrzehnten merkwürdige Dinge: Flugzeuge und Schiffe verschwinden, teilweise mit ihrer gesamten Besatzung.
Was geht dort vor sich? Mit dieser Frage beschäftigen sich Wissenschaftler beinah genauso lang, wie es dieses Phänomen gibt. Eine eindeutige Erklärung hingegen haben sie nicht gefunden. Und wenn sie so weiterforschen wie bisher, werden sie auch so schnell keine finden. Denn um zu einem Ergebnis zu kommen, muss ein Schritt von der Schulweisheit abgewichen werden. Man muss lernen in anderen Bahnen zu denken.
Das Phänomen am Bermuda-Dreieck ist nicht leicht zu beschreiben – das liegt daran, dass es in einem komplexen Zusammenhang steht. Das Gleichgewicht zwischen Raum und Zeit ist an diesem Ort gestört – es kommt bei Zeiten zu einer Art Materiezersetzung. Dabei verschwinden Dinge an der einen Stelle und tauchen an einer anderen wieder auf. Herbeigeführt wurde dieses Phänomen vor allem durch die Versuche mit der Atombombe.
Im Moment der Zersetzung kommt es zu einer Art Zeitverschiebung. Es kommt zu einem Zeitloch im Raum und die Materie wird zu einem unbestimmten Zeitpunkt wieder zusammengesetzt. Das Universum hat die Zeit im Raum getrennt und somit für kurze Zeit zum Stillstand gebracht. Eine gigantische Kraft hat sich dort ausgebreitet. Es ist ein Loch zwischen dem Bermuda-Dreieck und dem Universum entstanden, das die Dimensionen voneinander trennt und eine Einheit in das Zusammenspiel zwischen Universum und Erde gebracht hat.
Wie gesagt – es ist nicht einfach diesen Zusammenhang zwischen Modulationen und Frequenzen zu erläutern. Nähere Informationen wird es in meinem neuen Buch geben.

Kategorien: Tour 2011 | Schlagwörter: , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.